Blog

Liebesorakel befragen: Wie ein Liebesorakel Dir wirklich hilft!

Liebesorakel befragen

Bringt es was ein Liebesorakel zu befragen?

Mal Hand aufs Herz. Wie viele Orakel-Karten hast Du bereits gefragt, ohne dem Ratschlag des Orakels zu folgen?

Ich darf Dich das fragen, denn ich kenne das von mir. Das Leben kommt dazwischen oder vielmehr der Kummer mit dem falschen Märchenprinzen und schon ist Die Botschaft der Karte vergessen. Außer dem Hauch eines kurzen Trostes verpufft die Magie des befragten Orakels im Nichts.

Das ist schade. Du hast doch ein echtes Anliegen. Da ist ein Problem (womöglich hat es mit einem Froschmann zu tun…), bei dem Du dringend Rat und Hilfe gebrauchen kannst.

Und deshalb sind diese Worte hier mein Appell an Dich nicht einfach weiter zu gehen. Gehe nicht zur Tagesordnung über, ohne wenigstens der Hilfe des Orakels eine kleine Chance zu geben.

Ein Liebesorakel kann eine Lösung für Dich sein. Doch nur, wenn Du es nicht beim Ziehen einer Orakel-Karte belässt. Die Magie kommt erst danach ins Spiel…

Trennung verkraften: Willst Du endlich nicht mehr leiden?

Ohne ihn ist alles doof | Elfenbild von Karomami ®

Trennung verkraften: Ohne ihn ist alles doof…

„…alles was ich früher gern tat,

macht auf einmal keinen Spass mehr.

Und die Welt um mich herum erscheint als ob sie hinter Glas wär.

So irre ich umher, tränenschwer,

vor Kummer stumm, taub und blind.

Und ich finde keinen Ausweg aus diesem Labyrinth…“

(Auszug aus einem wundervollen Song von Bodo Wartke, ab Minute 3:30)

Nun, ich habe einen Ausweg gefunden, auch wenn ich ihn lange nicht erkannte – da er so klein, nichtig und unbedeutend erschien…

Das wichtigste Prinzip, um Deinen Liebeskummer zu überwinden

Liebeskummer überwinden mit der Magie der Karo-Elfe | Elfenbild von Karomami ®

Liebeskummer überwinden, so geht es nicht

Die ist ein Plädoyer für den Angeklagten.

Ein Plädoyer für Deine Liebe und auch für den Schmerz.

Ich weiß, Du möchtest sie am liebsten verbannen: Ab in den tiefsten Kerker mit ihnen und auf nimmer Wiedersehen!  Doch damit tust Du ihnen unrecht. Denn auch diese Gefühle sind ein Teil von Dir und Deinem Leben. Jeder Kampf gegen sie ist ein Kampf gegen Dich. Doch davon mal abgesehen. Wenn Du möchtest, dass Dein Herz seinen Frieden findet, dann ist Kampf nicht die richtige Wahl.

Zum Glück musst Du nicht kämpfen. Es gibt einen anderen Weg. Es gibt dieses eine Prinzip, was Du verstehen musst, um Deinen Liebeskummer zu überwinden.

Liebeszauber einfach selber machen, aber ohne faulen Zauber

Liebeszauber selber machen mit der Magie der Liebesfülle-Elfe | Elfenbild von Karomami ®

Liebeszauber selber machen, ein Versuch war es wert

Ich gebe es zu!

Ich habe es selbst schon probiert. Ich wollte mit Magie die Liebe erzwingen.

Nun muss ich dazu sagen, ich habe einen großen Respekt vor allem, was nur annähernd nach schwarzer Magie riecht. Der freie Wille des anderen ist heilig, da gibt es nichts dran zu rütteln, so doof ich das damals auch fand. Deshalb bin ich doch eher harmlos an die Sache herangegangen.

Da waren zum Beispiel die Blumen, die ich paarweise in der Partnerschafstecke meiner Wohnung platziert habe. Sie sind leider eingegangen. Und auch die Spieluhr mit den zwei küssenden Engelchen viel herunter und ging kaputt.

So wurden meine Symbole der Liebe zum hässlichen Spiegel meiner Angst. Und ich muss wahrscheinlich nicht extra erwähnen, dass die Liebschafft nach langem Kampf auch nicht mehr zu retten war.

Heute weiß ich: ich bin völlig falsch an die Sache heran gegangen…

Anziehend wirken: Machst Du einen dieser 20 Fehler?

Anziehend wirken: 20 Schleier vor Deiner Attraktivität | Elfenbild von Karomami ®

Was wirkt anziehend auf einen Mann?

Busen, Beine, Po…

Doch mal abgesehen von den Urinstinkten eines Mannes, der Grad Deiner Anziehungskraft wird auf einer anderen Ebene entschieden. Ich wage sogar zu behaupten: Wahre Anziehung zwischen zwei Menschen kann nicht erzwungen werden. Sie ist entweder da oder eben nicht. Da hilft auch keine Körbchengröße Doppel D.

Du kannst diese Liste also getrost in die Tonne werfen sowie auch die diversen Tricks und Kniffe, mit denen Frau angeblich einen Mann binden kann.

Und doch! Vermutlich tust Du so einiges, was das zarte Flämmchen bestehender Anziehung im Keim erstickt…obwohl es doch eigentlich lodern möchte.

5 Gründe warum sich Deine Affäre nicht mehr meldet und welche klare Gegenstrategie sich daraus ergibt

Warum sich Deine Affaire nicht mehr meldet | Elfenbild von Karomami ®

Deine Affäre meldet sich nicht mehr? Dann kennst Du folgendes Phänomen…

Eben war er noch mit Dir im Bett und plötzlich herrscht Funkstille.

Nun gut, Du bist nur seine Affaire und er gehört eigentlich zu einer anderen. Doch gerade war er noch so glücklich bei Dir. Warum meldet er sich nicht mehr? Und was um Himmels Willen sollst Du jetzt bloß tun ???

Das sind gleich zwei Fragen auf einmal. Und besonders die zweite Frage wird Dir unter den Nägeln brennen. Sollst Du Dich melden oder sollst Du lieber warten? So groß ist Deine Angst, mit Deinem Verhalten alles nur noch schlimmer zu machen.

Und jetzt kommt wieder die erste Frage in Spiel. Erst musst Du sie für Dich klären, dann versteht sich die Antwort auf Frage zwei von selbst…

„Hilfe, er lässt mich zappeln“ – So änderst Du das nachhaltig!!!

Hilfe, er lässt mich zappeln - so kannst Du das ändern | Elfenbild von Karomami ®

Warum lässt er mich zappeln?

Ganz klar, er ist wichtig!

Und zudem noch furchtbar beschäftigt. Er hat massenhaft Verpflichtungen, darunter auch seine Frau, seine Arbeit, sein Sportverein…setze ein, was für Dich passt. Darum steht er auch nicht zur Verfügung. Zumindest nicht für Dich. Und schon gar nicht, wenn Du ihn gerade brauchst.

Warum sollte er auch? Wenn es ihn mal juckt, bist Du ja zur Stelle. Und zwar sofort und unverzüglich. Du bist doch nur Du, also hast Du Verständnis für seine Situation. Von Deiner Sehnsucht mal abgesehen. Da musst Du Dich halt flexibel anpassen.

Besonders schlimm ist es, wenn Dein Liebster noch zu der unverbindlichen Sorte gehört und er aus dem Nichts auftaucht, um dann auf unbestimmte Zeit zu verschwinden.

Allmählich beginnst Du Dich zu fragen: „Soll ich ihn auch mal zappeln lassen?”