Das wichtigste Prinzip, um Deinen Liebeskummer zu überwinden

Liebeskummer überwinden mit der Magie der Karo-Elfe | Elfenbild von Karomami ®

Liebeskummer überwinden, so geht es nicht

Die ist ein Plädoyer für den Angeklagten.

Ein Plädoyer für Deine Liebe und auch für den Schmerz.

Ich weiß, Du möchtest sie am liebsten verbannen: Ab in den tiefsten Kerker mit ihnen und auf nimmer Wiedersehen!  Doch damit tust Du ihnen unrecht. Denn auch diese Gefühle sind ein Teil von Dir und Deinem Leben. Jeder Kampf gegen sie ist ein Kampf gegen Dich. Doch davon mal abgesehen. Wenn Du möchtest, dass Dein Herz seinen Frieden findet, dann ist Kampf nicht die richtige Wahl.

Zum Glück musst Du nicht kämpfen. Es gibt einen anderen Weg. Es gibt dieses eine Prinzip, was Du verstehen musst, um Deinen Liebeskummer zu überwinden.

Und in naher Zukunft wirst Du es geschafft haben, soviel steht schon mal fest.

Kannst Du bereits die Erleichterung spüren und die Freude darüber, dass Du das überstanden hast? Wie leicht sich Dein Herz plötzlich anfühlt. Diese friedliche Stille in Deinem Inneren. Verwundert, noch etwas vorsichtig schaust Du Dich um. Und auf einmal erkennst Du ein Leben voller Geschenke und Glücksmomente.

Liebeskummer überwinden ist nicht so einfach, oder doch?

Doch bevor ich darauf zu sprechen komme, starte ich erstmal in Deinem hier und jetzt. Im Moment bist Du noch weit von diesem schönen Gefühl entfernt. Und glaube mir. Ich kenne das. Ich war auch schon dort.

Auch wenn andere sagen, dass der blöde Kerl es nicht Wert sei, ich verstehe wieso Du Dich an ihn klammerst. Ich kann auch gut nachvollziehen, warum Du nicht loslassen kannst, obwohl bereits Deine Arbeit und Dein Umfeld unter dem Liebeskummer leiden. Auch finden ich den Spruch, dass Du Dich endlich zusammenreißen sollst, ziemlich daneben. Wenn das so einfach wäre, hättest Du den Schmerz längst abgelegt.

Doch Du weißt nicht, wie Du das anstellen sollst. Dir fällt nur ein Ausweg ein: Er muss zurückkommen, sich melden, sich entscheiden, was auch immer. Doch das ist ein Irrtum. Klar, er ist derjenige, der den Kummer verursacht. Und doch liegt es in Deiner Hand Deinen Liebeskummer zu heilen. Du bist nicht hilflos darauf angewiesen, dass er etwas ändert. Auch musst Du nicht auf ein Wunder warten. Es liegt allein in Deiner Macht Deinen Kummer hinter Dir zu lassen.

Mach Dir dieses Prinzip bewusst, um Deinen Liebeskummer zu überwinden

Du kannst lernen mit Deinen Gefühlen anders umzugehen. Versteh mich jetzt nicht falsch. Ich meine nicht, dass Du Dir Deine Gefühle schön reden oder verleugnen sollst. Du hast sicher schon bemerkt, dass das eh nichts bringt. Nein, Wenn Du das wahre Wesen Deiner Gefühle erkennst und danach handelst, dann kann Dein Liebeskummer endlich gehen.

Liebeskummer überwinden, so kannst Du es schaffen

Liebeskummer überwinden: Nach welchem Prinzip „funktionieren“ Deine Gefühle?

Alle Gefühle sind im Grunde nichts anderes als Schwingungen. Das gilt für gute und schlechte Emotionen gleichermaßen, nur dass die schlechten Emotionen um ein sehr geringes Level herum schwingen und das Glück eben auf einem sehr hohem. Je niedriger die Energie, desto schlechter das Gefühl.

Und diese Gefühls-Schwingungen haben nun eine bestimmte Art und Weise sich zu verhalten. Sie ähneln dabei einer Welle im Ozean.

Die Welle kommt, baut sich langsam auf, erreicht ihren Hochpunkt, um dann auf gleiche Weise wieder im Meer zu verschwinden

Emotionen kommen und gehen wieder, das ist ihr natürlicher Verlauf. Wenn Du sie fließen lässt, ist alles gut 🙂

Nur ist es leider so, dass Du Dich dem natürlichen Verlauf Deiner Gefühle in den Weg stellst. Denn wie gehst Du normalerweise mit ihnen um? Klar, die positiven nimmst Du freudig mit. Du reitest auf der Welle wie ein wilder Surfer und freust Dich des Lebens. Die braungebrannten Kerle stehen am Ufer und jubeln Dir zu. Am Strand angekommen nimmst Du einen Cocktail und freust dich auf den nächsten Spaß.

Doch was ist mit allem, was nicht so schön ist? Alles Schmerzvolle willst Du so schnell wie möglich loswerden. Verdrängen, Ablenken mit Essen oder Alkohol betäuben. Statt auf der Welle zu reiten, lässt Du Dein Surfbrett wie ein Vollpfosten gegen die nächste Kaimauer prallen.

Und genauso verhält es sich mit den ehemals schönen Emotionen. Die ganze Liebe und Leidenschaft, die Lust, all das scheint mit einem Schlag nicht mehr angemessen. Und promt willst Du auch diese nicht mehr spüren. Und zu allem Überfluss ist da noch die Wut, die Du Dich nicht traust rauszulassen.

Du weigerst Dich also in der Regel wirklich zu fühlen, was gerade in Dir ist. Also treffen die Emotionen auf Deinen inneren Widerstand wie eine Welle auf eine riesige Staumauer. Der natürliche Fluss ist unterbrochen. Nichts geht mehr. Die Welle kann nicht mehr weiter und somit auch nicht abfließen. Es entsteht ein Stau: keine Bewegung, keine Energie, der Schmerz bleibt unverändert.

Es ist nicht nur Dein Liebeskummer, den Du überwinden musst

Und irgendwann hat sich in Deinem Inneren einen riesiger Stausee an unerlösten Emotionen angesammelt. Es ist ja nicht nur Dein Liebeskummer, der dort sein tristes Dasein fristet. Im Laufe Deines Lebens hat sich dort schon allerhand eingefunden. Es bildet sich ein Gemisch aus alten und neuen Gefühlen, verdrängten Sehnsüchten und Wünschen und wer weiß was sonst noch alles.

Doch irgendwann ist das Maß leider voll. Und da Du nicht bereit bist, das brackige Wasser abzulassen, sucht es sich selber seinen Weg. Die Gefühle entwickeln eine Eigendynamik. Hier und da sind kleine Lecks und der Schmerz kommt zum Vorschein. Es ist sogar so, dass Du unbewusst immer wieder die gleichen Situationen in Dein Leben lässt, nur damit ein Teil der Energie ans Tageslicht kommen kann. Leider oft mit dem Ergebnis, dass sie auf genau die gleiche Staumauer trifft, wie schon damals zuvor.

Du steckst also mitten im einem Kreislauf des Schmerzes. Und Du ahnst es sicher schon, wie Du die Brühe wieder zum Fließen zu bringen kannst. Es ist so nahe liegend. Und doch ist die Angst davor so groß, dass Du diese Möglichkeit gar nicht erst in Betracht ziehen wirst.

Was kannst Du tun, um Deinen Liebeskummer zu überwinden

Für Deine Heilung musst Du im Grunde nur eines tun.

Du musst Dich dem Schmerz stellen.

Auch wenn sich alles in Dir sträubt, erlaube Dir Deine Emotionen auch wirklich zu durchleben. Sie wollen gefühlt werden , denn das ist ja schließlich ihr Wesen. Logisch, oder? Sobald du aufhörst Dich gegen den Schmerz zu wehren, stürzen alle Staumauern ein. Denke an die Welle. Ohne eine Begrenzung wird sie natürlicherweise nach ihrem Höhepunkt wieder langsam abebben. Und das wird auch Deine Trauer tun.

Das Bild von der Welle mag Dir vielleicht etwas einfach und technisch erscheinen, doch es beschreibt den Kern der Dinge schon sehr gut. Natürlich ist die Wirklichkeit nicht ganz so einfach zu greifen, Du bist ja schließlich noch viel mehr als nur ein Stück physikalische Energie. Du bist ein lebendiges Wesen, ein göttliches Wunderwerk. Und jedes Gefühle ist ein lebendiger Teil von Dir. Und als solches möchte es von Dir geliebt werden und zwar so wie es ist. Es braucht Deine liebevolle Aufmerksamkeit. Es möchte gesehen und wirklich wahrgenommen werden.

Beobachte doch mal kleine Kinder. Was passiert, wenn Du sie nicht beachtest? Sie flippen aus und geben alles, nur damit sie Deine Zuwendung bekommen. Und so machen es auch die vielen  Gefühle. Gibt ihnen Deine volle Aufmerksamkeit, dann geben sie Ruhe.

Begegne Deinen Gefühlen im Licht Deines Bewusstseins. Entscheide Dich diesmal nicht zu kämpfen. Nimm Dir Zeiten, um sie einfach nur zu fühlen, in denen Du nichts zu verändern und zu unterdrücken versuchst. Nein, alles darf sein darf sein wie es ist. Dein Schmerz, die Sehnsucht, Deine Wut, aber genauso Deine Liebe und die Leidenschaft.

Liebeskummer überwinden, das ist erst der Anfang

Und da ist noch etwas, meine Liebe. Es ist ja nicht nur ein weg vom Schmerz. Jeder Weg ist auch immer ein hin zu etwas. Und da wartet eine Belohnung auf Dich. Wenn Du Dir erlaubst den Schmerz zu spüren passiert etwas Wunderbares. Die Karo-Elfe hilft Dir dabei es zu entdecken.

Liebeskummer überwinden mit der Magie der Hingabe

Karo-Elfe, die Hingabe

Die große Sehnsucht nach Lebendigkeit ist die Triebfeder der Karo-Elfe.

Das Leben voll auszukosten bedeutet für Karo-Elfen-Frauen sich dem Leben hinzugeben, sich mit Haut und Haaren einzulassen. Sei es auf eine Sache, die sie begeistert oder auf einen Menschen, den Sie lieben.

Das Risiko der emotionalen Verletzung nehmen diese Elfenwesen dabei mutig in Kauf. Vermeidung aus Angst kommt für die Karo-Elfen nicht in Frage.

Denn jedes gelebte Gefühl, jede ausgelebte Leidenschaft bedeutet gleichzeitig ein Gewinn an Lebendigkeit.

Warum ist Hingabe so wichtig?

Sich hingeben heißt mit dem zu sein was gerade ist. Es ist ein Einlassen auf das Leben, auf seine Höhen und auch auf seine Tiefen. Wer sich hingeben kann, hat die Gabe sein Leben voll auszukosten, es in vollen Zügen auch wirklich zu leben und mit offenem Herzen zu fühlen. Die Hingabe ist ein Weg in die Lebendigkeit. Sie pulsiert in Deinen Adern und strahlt aus Deinen Augen.

Doch ganz ehrlich, wie viele Menschen kennst Du, die heute noch wirklich lebendig sind? Ein Strahlen suchst Du vergeblich. Denn an einem Punkt ist es mit der Hingabe ganz schnell vorbei. Sobald sich ein unangenehmes Gefühl anbahnt, verschließen sich die Herzen. Das Gefühl wird mit allen Mitteln unterdrückt, Deckel drauf, Tür zu und schnell zur Tagesordnung über gehen. Dazu kommt dann die Angst wieder verletzt zu werden. Bloß nichts wagen, dann besteht auch kein Risiko.

Klar, für den Augenblick scheint das die richtige Strategie zu sein. Du bist ja nun in Sicherheit. Nur leider ist es so, dass Du nun auch viele schöne Dinge nicht erleben kannst. Und die Folgen reichen noch viel tiefer. Du kannst nicht alle negativen Gefühle unterdrücken und gleichzeitig auf Wolke 7 schweben. Denn Deine unangenehmen Emotionen entspringen dem selben Ort wie Deine guten.

Wenn Du die schlechten Gefühle nicht mehr fühlst, kannst Du auch das Schöne nicht mehr spüren

Du trennst Dich selber von Deiner Quelle. Das Ergebnis ist dann ewiges Gleichmaß und ein Leben am Rande der Gleichgültigkeit.

Was Dich wieder wach küsst

Das Dumme daran ist, dass Dir das mit der Zeit schon gar nicht mehr auffällt. Es ist zwar nicht besonders schön, aber weh tut es halt auch nicht. Es gibt also kaum einen Antrieb irgendetwas zu ändern. Doch dann tritt wie ein Donnerschlag der Liebeskummer in Dein Leben. Dieses Gefühl ist so schlimm, so stark und präsent. Du schaffst es nicht mehr Dich zu verschließen.

Du hast nun zwei Möglichkeiten damit umzugehen:

Du kannst weiter kämpfen und Dich mit Händen und Füßen dagegen wehren, immer in der Gefahr daran zugrunde zugehen oder Dich noch weiter dem Leben zu verschließen.

Oder Du triffst die Entscheidung die Situation für Dich zu wandeln. Warum nicht aus dem scheinbar Schlechten doch etwas Gutes herausziehen? Du kannst den Schmerz als das sehen, was er ist:

Dein Liebeskummer ist ein Tor zu Deiner Lebendigkeit. Und die Hingabe vermag es zu öffnen.

Öffne Dein Herz und erlaube Dir wieder zu fühlen. Finde den Mut dem Schmerz zu begegnen und Dich voll und ganz hinzugeben. Damit ist nicht gemeint, Dass Du Dich in immer schlimmere Gedankenkreise verstrickst. Es bedeutet, dass Du den Kummer einfach nur zulässt und ihn ganz bewusst durchlebst. Es ist immer noch unangenehm, es tut noch weh. Doch nun hat alles einen tieferen Sinn. In diesem Bewusstseins ist der Schmerz leichter zu ertragen.

Die Hingabe ist der erste Schritt auf dem Weg. Durch sie kommt die Lebendigkeit zu Dir zurück. Doch nicht nur das. Sich hinzugeben bedeutet auch, dass alles Aufgestaute wieder fließen kann. Gelebte Gefühle bleiben nicht für immer. Sie blühen auf im Licht Deiner Aufmerksamkeit um dann wieder zu vergehen.

Gib Dich hin…Dein Leben wartet!

♥♥♥

Die Karo-Elfe soll Dir zur Seite stehen? Eine ausführliche Anleitungen zur Benutzung der Elfen-Karten findest Du hier:

Liebesorakel befragen: Wie ein Liebesorakel Dir wirklich hilft!

♥♥♥

Du bekommst meine Elfen mit meinen Elfen-Karten oder als Kunstdruck in meinem Bilder-Shop!

Du siehst also, meine Liebe,  mit einem verschlossenen Herzen kannst Du auch die guten Gefühle nicht mehr fühlen. Entweder ganz oder gar nicht. Zu ist Zu. Öffnest Du Dein Herz, kann auch all das Schöne wieder Einzug halten. Dein Leben gewinnt an Intensität und mit der Zeit auch an Lebensfreude.

Liebeskummer überwinden: Dies sind Deine Strategien, um dies zu verhindern

Doch bevor ich darauf eingehe, wie Du das bewusste Fühlen konkret in die Tat umsetzen kannst, möchte ich noch kurz Dein Bewusstsein schärfen. Mit der Zeit hast Du eine Reihe von Strategien zur Schmerzvermeidung entwickelt. Und vermutlich sind Sie Dir schon so selbstverständlich geworden, dass du sie gar nicht mehr als solche erkennst. Sie folgen einem Automatismus und werden von Dir überhaupt nicht wahrgenommen. Dein Schmerz-Karussell hat volle Fahrt aufgenommen.

Es ist ja nicht so, dass Du gar nichts mehr spürst. Strategie hin oder her, weh tut es leider trotzdem noch. Doch wo bringt der Schmerz weiteren Schmerz hervor und wo ist Heilung in Sicht? Am Anfang steht das Bewusstsein. Es gilt erstmal zu erkennen. Erst dann kannst Du Dich entscheiden anders zu handeln.

Also, womit verfrachtest Du die vielen kleinen und großen Gefühle in Deinen Sondermüll? Hier ein paar bewehrte Strategien in Sachen Verdrängung ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Die Reihenfolge ist rein zufällig und sagt nichts aus über den Grat der Unsinnigkeit aus.

So überwindest Du den Liebeskummer nicht: Wegschieben

Beobachte Dich mal ganz bewusst. Es passiert etwas doofes. In Deiner Magengegend beginnt sich ein leicht flaues Gefühl breit zu machen. Wie gehst Du damit um? Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit wirst Du diese nervige etwas in Deinem Bauch gar nicht erst zu Wort kommen lassen. Du gehst schnell zur Tagesordnung über und beschäftigst Dich mit etwas anderem. Ein klassisches Bespiel sind hier die vielen schlimmen Nachrichten aus aller Welt. Im Grunde geht uns doch ein Großteil davon uns fast schon am A… vorbei. Ich behaupte mal, dass dieser Schutzmechanismus ziemlich weit verbreitet ist.

So überwindest Du den Liebeskummer nicht: Du kontaktierst den Verursacher Deines Liebeskummers

Ups, böser Fehler. Ich weiß wovon ich spreche, das war schließlich eine meiner Standard-Strategien. Und ich habe leider erst zwei verlorene Lieben später bemerkt wie unsinnig es tatsächlich war. Und doch scheint es so nahe liegend zu sein. Wenn er doch nur wieder bei Dir wäre… keine Ursache – keine Wirkung. Doch so funktioniert das ganze leider nicht, jedenfalls nicht dann, wenn Du es erzwingen willst. In diesem Buch hier* findest Du eine andere Strategie. Es hat mir einmal sehr geholfen.

Wenn es Dich immer wieder zum Telefon treibt, lass Dir von mir helfen…

Dein Traumprinz zieht sich zurück? Hier bekommst Du sofort Hilfe…

…damit Du nicht durch einen unbedachten Griff zum Telefon alles noch viel schlimmer machst. Klicke unten auf den Button, damit ich Dir helfen kann stark zu bleiben!

Nein, ich melde mich heute nicht bei ihm…
(hier klicken – 100% GRATIS)

So überwindest Du den Liebeskummer nicht: Du rufst Deine Freunde an

Es ist schon wichtig. Du brauchst in dieser Zeit jemanden, der dich tröstet und bei dem Du Dich ausheulen kannst, jemande, der Dich hält, wenn Du durch die Schmerzen gehst. Es auch ein Stück weit die Pflicht Deiner Lieben Deine zahlreichen Anrufe mit Fassung zu ertragen. Doch wenn Du genau hinschaust, steckt hier auch eine Schmerzvermeidungsstrategie dahinter. Zumindest wenn Du aus einer bestimmten inneren Haltung heraus handelst.

Jedenfalls war das bei mir ganz klar der Fall. Immer wenn ich den Schmerz nicht mehr ertragen konnte, hab ich im Wechsel meine Lieben (Mutter, Schwester, Freundinnen) angerufen. An dieser Stelle noch mal vielen Dank an meine Lieben. Ich weiß es sehr zu schätzen, dass sie nicht schreiend davon gerannt sind.

Und für die Zeit des Anrufes hat das auch funktioniert. Es ist so als ob Du einen Teil der Energie des anderen dafür nutzt, um Deine Stimmung anzuheben. Leider mit dem Ergebnis, dass der andere sich schlechter fühlt. Und zudem ist diese wohltuende Wirkung nicht von Dauer. Ist der Hörer aufgelegt, ist auch die Erleichterung dahin. Unterm strich bringt diese Strategie für Dich keine wirkliche Verbesserung.

So überwindest Du den Liebeskummer nicht: Gedankenkarussell

Mit den Gedanken ist es nicht so einfach. Sie können ein mächtiges Instrument sein, um Dich wieder in die Hoffnung zu schubsen. Richtig gewählte Gedanken haben sogar die Kraft Deine äußere Realität zum Guten zu wenden (Hier erfährst Du mehr über das Thema Wunscherfüllung).

Doch auf der anderen Seite gibt es  auch das weniger hilfreiche Gehirngeplapper. Da sind zum Beispiel die rasenden Gedanken, die sich im Kreis drehen und vergeblich nach einer Lösung suchen. Nach einer Lösung, mit der Du aktiv im Außen etwas zu verändern suchst. Sollst Du dies machen oder lieber das andere versuchen? Sie drehen sich endlos im Kreis, ohne Ergebnis.

Und wieder ist das Ziel Deiner Mühe, dass Du den Schmerz nicht mehr spüren musst. Und wieder ist das Ergebnis gleich Null. Schlimmer noch: Solche Gedanke bewirken, dass Du Dich noch schlechter fühlst.

So überwindest Du den Liebeskummer nicht: Extremsituationen, äußerer Kick

Hier bin ich jetzt nicht so der Experte, da ich in der Regel nicht die Gefahr suche und auch nicht unbedingt den Nervenkitzel brauche. Doch ein klein wenig habe ich doch etwas dazu zu sagen.

Denn eines schlimmen Liebeskummer-Tages habe ich mich doch tatsächlich auf dem Rummelplatz in einem schnellen Karussell wiedergefunden. Unter den ungläubigen Blicken meiner Oma, der Kinder und der anderen Verwandten habe ich im zarten Alter von Anfang 40 mit den Teenagern um die Wette gekreischt. Als ich dann kotzend über der Kloschüssel hing, stand der Herzschmerz nicht mehr ganz so im Vordergrund. Ähnliches erlebte ich, als ich ich mich auf die Behandlung beim Zahnarzt freute.  Als er in meinem Mund gewerkelt hat, hab ich es fast schon genossen, weil mich da der Liebeskummer nicht nicht so plagte.

Schmerz mit Nervenkitzel, Angst und Schmerz zu bekämpfen ist also auch eine Vermeidung-Strategie. Doch wenn es wirklich gefährlich wird, hört in meinen Augen der Spaß dabei auf. Bitte tue Dir so etwas nicht an! Und ich möchte Dir wirklich ans Herz legen, dass Du Dir professionelle Hilfe holst, falls Du solche Tendenzen bei Dir feststellen solltest.

Ich kann es nicht oft genug betonen. So wirst Du Deinen Liebeskummer auf jeden Fall nicht heilen!!!

So überwindest Du den Liebeskummer nicht: Behandlung gegen Liebeskummer

Hier eines Vorweg. Manchmal ist der Grad zwischen Liebeskummer und einer schweren Depression oder einer anderen spychischen Erkrankung sehr schmal. Daher solltest Du im Zweifelfall auf jeden Fall auf professionelle Hilfe zurückgreifen.

Ich für meinen Teil habe es damals wohl doch etwas übertrieben, denn ich habe vieles ausprobiert, wie zum Beispiel Quantenheilung, Hypnose oder Energietherapie. Und sicher war es im Nachgang auch gut und richtig, denn für meine persönliche Weiterentwicklung habe ich so einiges daraus mitgenommen. Und liebe Menschen habe ich dadurch auch kennengelernt. Doch was meinen Liebeskummer anbelangt, hätte ich mir das investierte Geld auch sparen können.

Meine Liebe Therapeutin hat es dann schließlich auf den Punkte gebracht, in etwa so: Meinen Liebeskummer könne sie mit nicht abnehmen. Er sei schließlich ein ganz normale Gefühl. Da müsse ich schon durch. Vielen Dank.

So überwindest Du den Liebeskummer nicht: Betäubung durch Alkohol Schokolade und Co.

Am Ende der Aufzählung kommt hier noch der Klassiker unter den Verdrängern: Zudröhnen statt fühlen. Hier brauche ich nicht viele Worte verlieren, außer die abschliessende Aussage, dass Alkohol, Drogen oder Medikamente aller Art sehr schädlich sind. Also hier mein Appel an Dich: Bitte lass es sein!

Liebeskummer überwinden: was wirklich zäht

Du siehst also, meine Liebe, mit all den oben genannten Verhaltensweisen tust Du im Grunde nur eines: Du läufst vor Deinen Gefühlen davon. Deckel drauf, Ende, aus, Mickey Maus. Und ich wage mal die Prognose, dass kaum ein unschönes Gefühl Deinen Wachhunden entwischen wird. Doch jetzt bist Du schlauer. Anstatt die nächste Runde im Schmerz-Karussell zu drehen, kannst Du jetzt den Ausstieg wagen. Bei nächster Gelegenheit darfst Du Dich entscheiden, dem Impuls der Vermeidung nicht zu folgen. Auch wenn es schwer fällt. Mach Dir bewusst:

Nein, so kann ich den Schmerz nicht lösen. So erreiche ich gar nichts. Der Kampf ist nicht die Lösung.

Eines noch vorweg. Hier geht es um Deine Heilung und das erste Gebot dabei ist, ich kann es gar nicht oft genug betonen: Sei dabei liebevoll zu Dir selbst! Ich kenne das auch von mir. Schnell meldet sich der innere Feldwebel zu Wort und mahnt zur Perfektion. Doch das ist nicht förderlich. Liebe, Verständnis und Nachsicht sind die Zauberworte.

Wichtig ist im Grunde nur Deine innere Bereitschaft: Ja, ich möchte Heilen, ja, ich öffne mein Herz, ja ich bin Bereit meinem Gefühlen zu begegnen und wieder zu fühlen. Damit ist der Grundstein schon gelegt. Jetzt kannst du nach und nach beginnen das gelernte in Deinem Leben umzusetzen und zwar in Deinem Tempo und nur so gut wie es Dir gerade möglich ist.

So gehst Du konkret vor, um den Liebeskummer zu überwinden

Im folgende möchte ich Dir eine kleine Übung vorstellen. Mit Ihr schaffst Du Dir einen geschützten Rahmen , in dem Du Deinem Schmerz auf liebevolle Weise zulassen kannst. Hier kannst Du ihm mit Zuversicht begegnen, denn er kommt nicht länger um Dich zu quälen, sonder um für immer aus Deinem System zu verschwinden.

Liebeskummer überwinden mit dieser Übung

Überwinde den Liebeskummer mit dieser Übung

Richte Deine Aufmerksamkeit nach innen. Konzentriere Dich auf das Gefühl des Schmerzes. Erinnere Dich, das Gefühl ist nur eine Welle, die durch Dich hindurchfließen möchte. Du kannst sie von Deinem sicheren Podest aus beobachten und sie kann Dir nichts anhaben.

Fühle wie sich der Schmerz aufbaut. Beobachte, wo er sich im Körper bemerkbar macht. Spürst Du ein Enge im Herzen oder einen Druck in Deinem Bauch? Was immer es ist, atme bewusst in den Schmerz hinein, ganz sanft ohne Druck.

Stell Dir vor Du bist liebevoll gehalten, die heilsame Kraft der Karo-Elfe steht Dir bei.  Wie eine liebevolle Mama wiegt sie Dich in ihren Armen. Hier bist Du sicher und geborgen.

Mach diese Übung eine Weile, bist das Tosen der Gefühle sich beruhigt hat. Ein Bild der Karo-Elfe begleitet Dich dabei.

Besonders in akuten Situationen kann Dir diese Übung gute Dienste Leisten. In einer Phase der unglücklichen Liebe wirst Du ja häufig hin- und hergeschmissen. An einem Tag bist Du voller Hoffnung und im nächsten Moment sagt er plötzlich ein Treffen ab. Der Schmerz ist dann so präsent, dass Du gar nicht mehr handlungsfähig bist. Nur leider kannst Du Dich im Alltag nicht einfach so heulend in die nächste Ecke legen. So sehr Du Dich auch danach fühlst. Dein Chef und alle möglichen Verpflichtungen fordern Ihr Recht. Diese Übung beruhigt Dich so weit, dass Du wieder weiter machen kannst.

Darüber hinaus empfehle ich Dir diese Übung als tägliches Ritual in Deinen Alltag einzubauen. Das drumherum dabei ist nicht so wichtig. Mach es Dir gemütlich, verkrieche Dich unter Deine Decke. Zur Not reicht auch eine ruhige Minute auf dem Büro-Klo. Hauptsache ist, dass Du die Übung machst. Du wirst sehen, mit der Zeit wirst Du ihre Wirkung spüren.

Wenn Du noch etwas mehr machen möchtest, kannst Du die Heilung durch tägliche Liebeszaubereien unterstützen. In meinem Betrag Liebeszauber einfach selber machen, aber ohne faulen Zauber erfährst Du wie das geht.

Schließlich hast Du den Liebeskummer überwunden

Hab Vertrauen, meine Liebe. Auch wenn Dein Liebeskummer nicht auf Anhieb verschwunden ist, Deine Bereitschaft und das bewusste Fühlen bringen einen Heilungsprozess in Gang.

In Deinem inneren ist eine Menge, was zutage kommen will. Doch allmählich wird es sich besser anfühlen. Stück für Stück und Tag für Tag. Und je mehr sich die festgefahrenen Strukturen in Dir lösen, desto mehr kommt auch Dein Leben in Schwung.

Und wer weiß, vielleicht kommt mit der nächsten Welle schon die Liebe in Dein Leben zurück.

Leseempfehlung

Ich habe einen wunderbaren Betrag gefunden, den ich Dir noch ans Herz legen möchte. Er unterstreicht sehr schön das hier gesagte: Hallo. Ich bin Dein Gefühl und möchte Dir etwas sagen

Nun freue ich mich auf Deinen Kommentar

Wie gehst Du mit Deinem Liebeskummer um? Vielleicht magst Du es mit uns teilen.

Alles Liebe, Karen

♥ ♥ ♥

Dein Traumprinz zieht sich zurück? Hier bekommst Du sofort Hilfe…

…damit Du nicht durch einen unbedachten Griff zum Telefon alles noch viel schlimmer machst. Klicke unten auf den Button, damit ich Dir helfen kann stark zu bleiben!

Nein, ich melde mich heute nicht bei ihm…
(hier klicken – 100% GRATIS)

♥ ♥ ♥

Für später merken: Pin mich auf Pinterest

Du möchtest Deinen Liebeskummer endlich überwinden? Verstehe diese eine Prinzip, um Deinen Trennungsschmerz hinter Dir zu lassen.

 

*Affiliate-Link: Bei jedem Verkauf, der über diesen Link erfolgt, bekomme ich eine Vermittlungsprovision ausgezahlt. Deine Kosten erhöhen sich dadurch nicht.

Dein Traumprinz zieht sich zurück? Hier bekommst Du sofort Hilfe…

…damit Du nicht durch einen unbedachten Griff zum Telefon alles noch viel schlimmer machst. Klicke unten auf den Button, damit ich Dir helfen kann stark zu bleiben!

Nein, ich melde mich heute nicht bei ihm…
(hier klicken – 100% GRATIS)

10 Kommentare, sei der nächste!

  1. Liebe Karen,
    Seit über einer Woche lese ich deine Vorschläge und Tipps verinnerlich sie mal besser mal weniger gut.
    Für mich war es mein Prinz und es fühlte sich an als wäre ich seine Prinzessin.
    Doch seit drei Wochen meldet er sich nur kurz und knapp, Anrufe nahm er nicht entgegen und Treffen sagte er ab……
    Ich habe es beendet, da es unerträglich wurde für mich, ohne das Gespräch zu suchen dies war sinnlos.
    Er antwortet prompt er sähe das nicht so und er würde es akzeptieren!
    Keine Nachrichten mehr von ihm nichts und das zeigt mir das mein Gefühl sich leider nicht getäuscht hat.
    Ich freue mich wenn der Schmerz abebbt und ich es als Glück sehen kann. ..
    Danke für deine lieben Worte

    1. Liebe Amsel,

      fühle Dich gedrückt von mir. Du hast sehr mutig gehandelt, als Du einen Schlussstrich gezogen hast!

      Ich war einmal in einer ähnlichen Situation zwischen Leidenschaft und Ignoranz. Damals machte ich auch Schluss und erntete die gleiche Reaktion wie Du. Aber dem lag schon eine lange Vorgeschichte zuvor, in der ich lange keine Prinzessin mehr war. Bei Dir kann alles ganz anders verlaufen, als bei mir. Leider habe ich dann versucht alles wieder rückgängig zu machen, so dass er nie in den Genuss kam seine Akzeptanz zu bereuen.

      Auch wenn es jetzt abgedroschen klinkt und es jetzt noch so weh tut, irgendwann ist es Geschichte! Auch da kann ich aus Erfahrung sprechen, auch wenn ich es zuvor nicht glauben konnte.

      Und das Glück ist mit den Mutigen! Wer weiß, was daraus alles Gutes für Dich entsteht!!

      Und über Deinen Dank habe ich mich sehr gefreut. Vielen lieben Dank zurück.

      Ich wünsche Dir viel Glück und alles Liebe,

      Karen

      1. Liebe Karen,
        meinst du sie werden ihr Verhalten bereuen?

        Das hieße ja das eine Reflektion ihres Verhalten davor stattfinden würde….

        Für mich unvorstellbar aber was spielt das noch für eine Rolle.
        Danke dir für deine netten Worte und alles Liebe
        Amsel

        1. Liebe Amsel,

          manchmal kommt die Reue bzw. die Erkenntnis später. Vielleicht fällt bei ihm noch der Groschen, er muss ja jetzt auch ohne Dich auskommen.

          Alles Liebe auch für Dich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.